Bovenkant van de pagina
Direct naar content

i-Form – die Innovation bei Dicht-, Wand- und Anschlussbändern

i-Form – die Innovation bei Dicht-, Wand- und Anschlussbändern


i-Form eignet sich besonders als flexibles Dichtband für Dach- und Fassadenanwendungen


Das flexible Dichtband von i-Form wurde auf Basis von EPDM-Kautschuk entwickelt. Es ist multifunktional und speziell für verschiedene Dach-, Fenster- und Fassadenanwendungen konzipiert.

Diese EPDM-Anschlussbänder (Bleiersatz) eignen sich hervorragend z.B. für Dachkanäle, Dachsanierung und Abdichtungen gegen Wasser.

Aufgrund der besonderen Materialzusammensetzung hat i-Form viele spezifische Eigenschaften und Vorteile.

EPDM-Kautschuk – Eigenschaften und Vorteile



i-Form besteht aus 3 Schichten:

einer Deckschicht, bestehend aus EPDM-Kautschuk
eine Zwischenschicht aus speziellem Aluminium-Stretchmetall
einer Basisschickt mit speziellem EPDM-Gummi, versehen mit einer Schutzfolie


i-Form FSA


Eigenschaften


Formstabil & flexibel

i-Form behält seine Form und kann nach den Wünschen des Verarbeiters geformt werden. Es ist biegsam und dehnbar bis zu 62% in der Länge und 22% in der Breite. Aufgrund seiner Flexibilität kann es mit den Händen oder mit einem Schlagwerkzeug angepasst und geformt werden.


Geringes Gewicht

i-Form ist leicht, was dafür sorgt, dass es schnell und einfach verarbeitet werden kann.


Sicher für Mensch & Umwelt

i-Form ist nicht schädlich für die menschliche Gesundheit und die Umwelt.


Wasserdicht & wasserabweisend

i-Form ist wasserabweisend und wasserdicht. Darüber hinaus ist es vor Alterung, Ozon- und UV-Strahlung geschützt.

Die erwartete Lebensdauer beträgt mehr als 25 Jahre.


100% Recycling

Alternative zu gewellten/gewalzten Bleibändern


Für welche Anwendungen kann i-Form verwendet werden?

i-Form ist die Alternative zu Blei-Anschlussbändern; es ist viel benutzerfreundlicher.

i-Form wird dort eingesetzt, wo verschiedene Bauteile miteinander verbunden sind, wie das vertikale Mauerwerk eines Schornsteins, mit den umgebenden Dachziegeln oder das aufsteigende Mauerwerk einer Fassade die mit einem Flachdach.

Eine wichtige Funktion hat i-Form auch, wenn es um die Abdichtung gegen Wasser in architektonischen Konstruktionen wie in Wänden, Fassaden, über/unter Fensterrahmen, auf Dächern, um Dachgauben, aber auch bei Dachkanälen geht, die für die Zu- oder Abfuhr von Luft oder Gas bestimmt sind.


EPDM-Dichtband für Oberlichter

Unsere EPDM-Alternative zu Blei-Anschlussbändern ist sehr gut für Oberlichter geeignet. i-Form ist formstabil, flexibel und sehr benutzerfreundlich.


IPEX i-Form Anwendung für Schornsteine

i-Form Anschlussband ist die Alternative zu einem traditionellen Abdicjtungsband, das aus Walzblei besteht. Das IPEX Band wird als Abdichtung am aufsteigenden Mauerwerk verwendet, unter anderem an Stürzen über Fassadenöffnungen oder an Balkonanschlüssen. Das i-Form Dichtband ist die flexible Abdichtung, bestehend aus EPDM Trägermaterial mit einem Streifen i-Form Aluminium-Stretchmetall (Bleiersatz).


IPEX i-Form Anwendung für Gauben

Steife Anschlussbänder gehören mit unserem flexiblen Dichtband der Vergangenheit an. Aufgrund seiner hohen Flexibilität ist i-Form das ideale Material, um Risse und Spalten um Fensterrahmen und Gauben zu schließen.


EPDM-Dichtband für Wände

Es ist wichtig, eine solide Wassersperre an der Fassade herzustellen. Fugen und Nähte müssen abgedichtet werden, um aufsteigende Feuchtigkeit, Kondenswasser und das Eindringen von Wasser zu verhindern. Wasserdichte Verbindungen in Fassaden und Gebäuden lassen sich mit i-Form auf einfache Weise realisieren, und sind eine nachhaltige Alternative zu Blei-Anschlussbändern.

Produktauswahl


I-Form® Herstellung


i-Form wird auf einer zusammenhängenden Produktionslinie hergestellt. Diese Produktionslinie befindet sich in unserem Werk in Enter - Niederlande.
Durch die Verbindung verschiedener Maschinenm können mehrere Bearbeitungsschritte kombiniert werden, wie z.B.:

  • Umwickeln
  • Laminierung
  • Stanzen
  • Schneiden
  • Kleben / Zusammenfügen
  • Rollen schneiden



Weitere Informationen:

Terug naar de bovenkant van de pagina