Bovenkant van de pagina
Direct naar content

I-Facade® - bevestigungssysteme

Distanz- & Festpunkthülse

Zentrierhülse: zur Schaffung eines Fixpunktes in der Fassadenplatte.

Distanzhülse: verhindert, dass die Verkleidungsplatte eingedrückt wird.


Erfahren Sie mehr

B005

Verdeckte Befestigungsmethode.

Vorgefräste HPL Fassadenelemente werden in Kombination mit Klammern auf vorgestanzten vertikalen Profilen verdeckt montiert.

Eine maximierte Vorproduktion im Werk minimiert die Arbeitsvorgänge auf der Baustelle.

Anwendung: HPL, andere Materialien auf Anfrage


Ipex Tube

Erfahren Sie mehr

B020

Es handelt sich um ein Aluminiumprofilsystem mit Führungen. In diese Führungen werden Haken eingesetzt, zwischen die die Keramikfliesen geklemmt werden. Die Häkchen bleiben sichtbar.
Durch die Profilierung der Profile liegen die Klammern immer in einer Linie und müssen nur einmal ausgerichtet werden.

Dieses System zeichnet sich durch seine Einfachheit aus.

Dieses neue Befestigungssystem kann auf 2 Arten angewendet werden:
Erfahren Sie mehr

B001

Sichtbare Befestigungsmethode, bei der die Fassadenelemente mittels farbiger Blindnieten montiert werden.

Anwendung: HPL, ACP, Holz, Stahl, Faserzement, etc.


Ipex Tube


Erfahren Sie mehr

B002

Sichtbare Befestigungsmethode, bei der die Fassadenelemente mittels farbiger Schrauben montiert werden.

Anwendung: HPL, ACP, Holz, Stahl, Faserzement, etc.

Erfahren Sie mehr

B003

Verdeckte Befestigungsmethode, bei der die Fassadenelemente mittels eines hochwertigen Klebesystems montiert werden.

Anwendung: HPL, ACP, Keramik, Glas, Faserzement, etc.


Ipex Tube

Erfahren Sie mehr

B004

Verdeckte Befestigungsmethode mit Agraffen.
0275-Agraffen werden mit z.B. Hinterschnittankern auf der Rückseite der Fassadenelemente befestigt und auf das horizontal vormontierte 0270-Tragpro l eingehängt.
Zu den wichtigsten Merkmalen gehören, die Möglichkeit der Vormontage der Agraffen und die genaue Justirbarkeit der Fassadenelemente.

Anwendung: HPL, CP, Keramik, Glas, Faserzementplatten usw.


Ipex Tube

Erfahren Sie mehr

B006

Sichtbare Befestigungsmethode, bei der die Fassadenelemente in Kombination mit Edelstahlklammern auf vorgestanzten vertikalen Profilen montiert werden.

Charakteristik sind die minimierten Arbeitsvorgänge auf der Baustelle.

Anwendung: HPL, ACP, Holz, Stahl, Glas, Keramik, Faserzement usw.

Ipex Tube


Erfahren Sie mehr

B007

Verdeckte Befestigungsmethode, bei der die Kassetten mit Spezialbolzen in die Aluminium

Unterkonstruktion eingehängt werden.

Eine nahezu unsichtbare Befestigung, da die Bolzen in die Kassetten vormontiert werden.

Charakteristisch ist eine maximierte Vorproduktion im Werk, dies minimiert die Arbeitsvorgänge auf der Baustelle.

Anwendung: Aluminium, ACP, usw.


Ipex Tube

Erfahren Sie mehr

B008

Verdeckte Befestigungsmethode, auch als I-Slot bekannt.

Fassadenelemente, z.B. aus Keramik, werden punktuell mit einer Nut versehen.

Die I-Slot-Klammern greifen in die Nut.

Anwendung: Stein, Keramik-HPL etc.


Ipex Tube

Erfahren Sie mehr

B009

Verdeckte Befestigungsmethode, auch als I-Slot bekannt.

Fassadenelemente, z.B. aus Keramik, werden punktuell mit einer Nut versehen.

Die I-Slot-Klammern greifen in die Nut.

Anwendung: Stein, Keramik-HPL etc.


Ipex Tube

Erfahren Sie mehr

B010

Verdeckte Befestigungsmethode, bei der Fassadenelemente werkseitig mittels eines Klebesystems auf einem Aluminium-Profil vormontiert werden.

Das vorgefertigte Element wird mittels des justierbaren B004-Agraffensystems in die Aluminium-Unterkonstruktion eingehängt.

Anwendung: HPL, ACP, Keramik, Glas, Faserzement etc.


Ipex Tube

Erfahren Sie mehr

B011

Verdeckte Befestigungsmethode zur Montage von extrudierten Keramikziegeln,

die auf vorgestanzten vertikalen Profilen montiert werden.

Die vertikalen Fugen können mit einem Fugenprofil geschlossen werden.

Charakteristik sind die minimierten Arbeitsvorgänge auf der Baustelle.

Anwendung: Keramikziegel der Marke Favemanc.


Ipex Tube

Erfahren Sie mehr

B013

Verdeckte Befestigungsmethode zur Montage von extrudierten Keramikziegeln,

die auf vorgestanzten vertikalen Profilen montiert werden.

Die vertikalen Fugen können mit einem Fugenprofil geschlossen werden.

Charakteristik sind die minimierten Arbeitsvorgänge auf der Baustelle.

Anwendung: Keramikziegel der Marke Tonality.


Ipex Tube

Erfahren Sie mehr

B014

Verdeckte Befestigungsmethode, bei der die Fassadenelemente mittels eines Klebesystems unter kontrollierten Bedienungen industriell auf einem Aluminium-Vierkantrohr vormontiert werden.

Die Aluminium-Vierkantrohre dienen zur Aussteifung der Fassadenplatten. Die vorgefertigten Elemente werden mit Klammern in horizontale Trageprofile eingehängt.

Charakteristik: Die Elemente können mitten in der Fassadenfläche ausgewechselt werden.

Anwendung: HPL, ACP, Keramik, Glas, Faserzement etc.


Ipex Tube

Erfahren Sie mehr

B015

Verdeckte Befestigungsmethode, bei der die aus Aluminium-Verbundplatten bestehenden Kassetten mittels Klammern in vorgestanzte vertikale Profile eingehängt werden.

Anwendung: ACP-Platten.


Ipex Tube

Erfahren Sie mehr

B017

Verdeckte Befestigungsmethode, bei der die vorgenuteten Fassadenelemente z.B. aus Keramik in horizontale Tragprofile eingehängt werden.

Empfehlung: Die Tragprofile sollten vorzugsweise auf vorgestanzten vertikalen Profilen montiert werden.

Anwendung: Stein, Keramik, HPL etc.


Ipex Tube

Erfahren Sie mehr

B018

Verdeckte Befestigungsmethode, bei der die Kassetten aus Aluminium-Verbundplatten gebildet werden.

Anwendung: ACP-Platten.


Ipex Tube

Erfahren Sie mehr

Terug naar de bovenkant van de pagina